......... ein kleines bißchen über mich ..........

Gefühlt bereits mit einem Stift in der

Hand auf die Welt gekommen, fand mein künstlerisches "Coming Out" aber erst im Alter von ca. 18 Monaten statt - mit Buntstiftmalereien.

 

Die Freude darüber lag damals noch ganz bei mir. Dies wohl dem Umstand geschuldet, daß ich innerhalb kurzer Zeit und meiner Reichweite die Wohnzimmertapete fröhlich und großzügig designerisch umgestaltete.

 

Blauäugig, wer nicht irgendwann in irgendeiner Form mit

meiner Kreativität gerechnet hatte. Ich entstamme einer

Künstlerfamilie, zu der auch Musiker und Fotografen zählen.

Doch im speziellen waren mein Vater und mein Großvater

überaus talentierte Zeichner, Maler und Aquarellisten.

 

Wenn auch, da verschiedenen Lebensphasen geschuldet, mit

unterschiedlicher Intensität, so begleiten mich Stifte, Pinsel,

Farben und Papier seit meiner Kindheit.

Nach Erfahrungen mit Aquarell-und Acrylmalerei entdeckte

ich vor einigen Jahren zunächst die Farbstifte für mich wieder,

später kamen dann Pastelle in all ihren Variationen hinzu.

 

Die langjährige berufliche Tätigkeit im operationellen Dispositionsbereich

einer großen deutschen Fluggesellschaft brachte Fernreisen mit sich,

u.a. nach Süd- und Nordafrika, China, USA, Israel und Pakistan,

mit entsprechend vielfältigen und nachhaltigen Eindrücken auch der

jeweiligen Flora und Fauna.

 

 

   Workshops/Kurse/Unterricht bei :  

 

   - Rolf Schanko (Acryl) 

   - Christina Stoschus-Schumann (Aquarell) 

   - Jens Hübner ("Zeichnen und Aquarellieren auf Reisen")                            - Karin Kuthe (Aquarell)

   - Marco Pinkall (Airbrush)  

  

   - Berret Smith, Malschule Odenthal (alle Techniken)

 

Außerdem bin ich Mitglied der "Pastel Guild of Europe",

einem englischsprachigen Forum europäischer Pastellzeichner.

 

 

 

Trotzdem war und ist mein Anspruch nicht der, irgendwelchen gerade

aktuellen akademischen Vorgaben zu genügen oder Trends zu bedienen.
Meine Zeichnungen entstehen immer mit Liebe, Herzblut, Sorgfalt.
Wenn ich es schaffe, dies zu vermitteln und den "Spirit", den Funken

zum Betrachter überspringen zu lassen, empfinde ich tiefe Freude,

dann habe ich mein Ziel erreicht.

 

 

 

       

                    © 2011-2017  Saskya Stahl

                  

Saskya Stahl

Luttersiefen 24

 

51789 Lindlar